Digitale Bibliothek
der Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Stiftung, Leipzig

MWV A 14 / op. 36

Oratorium Paulus / St. Paul
Oratorium nach Worten der Heiligen Schrift für Solostimmen, gemischten Chor, Orchester und Orgel

Entstehungszeit: [1832] bis 18. April 1836

Erste bekannte Aufführungen: 22. Mai 1836 beim Niederrheinischen Musikfest in Düsseldorf

Interpreten: Caroline Fischer-Achten (Sopran I), Henriette Grabau (Sopran II), Friedrich Schme(t)zer (Tenor), Herr Versing (Paulus), Herr Fischer (Saulus, falsche Zeugen), Herr Schiffer (falsche Zeugen), Felix Mendelssohn Bartholdy (Leitung)


Digitalisierte Ausgaben:
mh_a_014_007
PAULUS / Oratorium / nach Worten der heiligen Schrift / componirt von / FELIX MENDELSSOHN-BARTHOLDY. / Opus 36.

Ausgabe: Partitur
Auflage: deutsche Erstausgabe
Umfang: 369 Seiten

Erschienen: März 1837, Simrock, Bonn
Verfahren: Plattendruck / PN 3320
Format: Hochformat (33 x 25,5 cm)
Titelseite: Lithographie, auf der ersten Umschlagseite Porträt Felix Mendelssohn Bartholdys nach Theodor Hildebrand, Lithograph: Dirks

Stichvorlage: Autograph, Partitur (mit später unterlegtem englischen Text von fremder Hand), ging in mehreren Sendungen an den Verlag. Standort unbekannt.
Invertarnummer: MH.A.14.7

Vgl. Wehner, MWV S. 13 ff.
^